Stationen nach Tierarten - Schleswig-Holstein

WICHTIG: 

Bitte SOFORT bei erfahrenen Stellen melden!

Sichern (falls wirklich nötig!), Jungtiere und Tiere unter Schock WÄRMEN, NICHT herumzeigen und NICHT füttern (!)

(Die Stationen füttern nach neuesten Erkenntnissen und Fütterungsfehler bzw. Nahrungsumstellungen bei geschwächten Tieren sind oft TÖDLICH!)

Bitte bedenken Sie bei der Abgabe des Tieres: 

Die meisten von uns finanzieren die Wildtierhilfe aus eigenen Mitteln. Wir erhalten keine Zuwendungen - und falls doch, reicht es immer nur für einzelne Tiere. Aufnahmen bedeuten jedoch nicht nur erheblichen finanziellen Aufwand - für die Tiere verzichten wir auch auf sehr viel Schlaf, die meiste Freizeit sowie dringend benötigte Zeit zum Ausruhen.

 

Wie viele Tiere wir annehmen (können), hängt sowohl von der Intensität der Aufzucht ab, als auch von den finanziellen Möglichkeiten jedes Päpplers.

Auch können wir in der Regel keine Fahrdienste übernehmen - entweder haben wir zu viele Intensivpatienten daheim (stündliche Fütterung), müssen zu Hause sein, um weitere Notfälle annehmen zu können oder wir sind einfach zu übernächtigt, um fahren zu können.

 

SIE sind dankbar, dass jemand Ihnen die Sorge um das Tier abnimmt und sich professionell darum kümmert? Dann unterstützen Sie denjenigen mit einer Spende! Vielleicht können dadurch noch weitere hilfsbedürftige Tiere aufgenommen und versorgt werden.                                                                            

NACH der ABGABE:

Auch wenn Sie verständlicherweise großes Interesse haben, wie es Ihrem Fundtier geht, so nehmen Sie bitte von Nachfragen Abstand! Wir Päppler stehen in der Jungtierzeit entweder unter Dauerstress oder ruhen uns ganz kurz aus - bitte nehmen Sie Rücksicht. Vielen Dank!

TIERART(EN) KONTAKT NOTFALLKONTAKT

Haustiere

(aktueller Fundtier-Vertrag mit Amt Kellinghusen*, Boostedt-Rickling**, Bad Bramstedt Stadt, Bad Bramstedt Land*** und Neumünster)

Tierheim Wasbek

0157 86220342

(besetzt? SMS senden!)

Eichhörnchen

Eichhörnchen-Schutzstation

Eckernförde

0173 9549042

Feldhasen

private Feldhasen-Station Schellhorn

04342 87323

Fledermäuse (verletzte, kranke ...)

Fledermausambulanz

des NABU SH

04551 8964330

(auf AB sprechen!)

Igel

private Igelhilfe Kellinghusen

0172 7037970

Störche, Greifvögel, Eulen

(Wichtig: keine allgemeine Vogel-Station!)

Wildpark Eekholt

04327 99230

Säugetierbabys aus dem Amtsgebiet Kellinghusen*

(Haus- & Wildtiere) sowie Fledermausbabys aus ganz Schleswig-Holstein

private Tier(baby)hilfe Quarnstedt 

0173 9629024

(Bitte NICHT auf den AB sprechen, sondern eine WhatsApp/ SMS/ Threema-Nachricht senden bzw. eine Mail an fundtier@gmail.com)

alle Wildtiere und Exoten

Wildtierhilfe Fiel e.V.

0172 5783408

* Amt Kellinghusen: Brokstedt, Fitzbek, Hennstedt, Hingstheide, Hohenlockstedt, Lockstedt, Mühlenbarbek, Oeschebüttel, Poyenberg, Quarnstedt, Rade, Rosdorf, Sarlhusen, Störkathen, Wiedenborstel, Willenscharen, Wrist, Wulfsmoor und die Stadt Kellinghusen

 

** Boostedt-Rickling: Boostedt, Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf, Rickling

*** Bad Bramstedt Land: Armstedt, Bimöhlen, Borstel, Föhrden-Barl, Fuhlendorf, Großenaspe, Hagen, Hardebek, Hasenkrug, Heidmoor, Hitzhusen, Mönkloh, Weddelbrook, Wiemersdorf